weshalb geflochtene Angelschnur besser ist

Geflochtene Angelschnüre bringen zahlreiche Vorteile mit sich und sind deshalb bei Anglern sehr beliebt. Doch beim Angeln mit diesen Schnüren gilt es einige Punkte zu beachten.

Geflochtene Angelschnur und ihre Vorteile und Nachteile

Im Gegensatz zur monofilen Angelschnur wird die geflochtene Schnur aus mehreren Fasern gefertigt. Das heißt, es wird eine Vielzahl hauchdünner Chemiefasern wie beispielsweise Nylon miteinander versponnen (daher der Begriff „geflochten“), aus denen dann eine Hauptschnur entsteht. Der Vorteil dieser Angelschnur besteht darin, dass sie äußerst belastbar ist und über eine extrem hohe Tragkraft verfügt. Allerdings gibt es diese Angelschnüre erst seit der Mitte der Neunziger Jahre, denn vorher war es technisch nicht möglich solch feine Fasern herzustellen.

So richtig durchsetzen konnten sich geflochtene Angelschnüre allerdings auch nicht, denn sie bringen auch einige Nachteile mit sich. Zum einen sind sie deutlich teurer als monofile Schnüre, zum anderen lassen sie sich nicht so gut knoten. Aufgrund der hohen Reißfestigkeit ist es auch schon passiert, dass sich der eine oder andere Angler an einer geflochtenen Schnur verletzt hat, was auch auf die raue Oberfläche der Schnur zurückzuführen ist. Andere Verletzungen wie zum Beispiel Verbrennungen sind auch schon aufgetreten, denn die Angelschnur kann beim Abbremsen mit dem Finger eine enorme Hitze erzeugen. Die Kombination aus Reißfestigkeit und leicht rauer Oberfläche geht auch an den Rutenringen nicht spurlos beziehungsweise ohne Schäden vorüber – zumindest wenn es sich nicht um hochwertige Ringe handelt.

Allerdings soll das nicht heißen, dass geflochtene Angelschnur nicht zu empfehlen ist. Ganz im Gegenteil: die hohe Tragkraft spricht für sich und wer mit der Schnur umgehen kann, wird eine große Freude an ihr haben. Außerdem ist sie gegen Sonnenlicht beziehungsweise UV-Licht deutlich unempfindlicher und verfügt somit auch eine längere Lebensdauer, als herkömmliche Angelschnüre.

Die neueste Entwicklung, die aus geflochtenen Schnüren hervorgeht sind geflochtene Angelschnüre mit monofilem Überzug beziehungsweise Angelschnüre, die sowohl aus monofilen als auch aus geflochtenen Komponenten hergestellt werden.