Abwechslung zum Festland: Angeln auf hoher See

Die Mehrheit der Angler ist noch immer auf dem Festland zu finden. Zahlreiche größere und kleinere Gewässer direkt vor unseren Haustüren in ganz Deutschland laden förmlich dazu ein. Vor allem Anfänger machen hier ihre ersten Erfahrungen mit dem Angeln. Früher oder später wollen aber auch viele ambitionierte Angler einmal etwas Neues erleben - schließlich ist der Angelsport alles andere als eintönig.

An dieser Stelle kommt das Meeresangeln ins Spiel. Allerdings gilt es hier wiederum, das Brandungsangeln vom Hochseeangeln zu unterscheiden. Denn nur in letzterem Fall wird vom Kutter aus geangelt, gerade das Angeln auf Dorsch ist so am besten möglich. Dazu bedarf es auch keiner guten Kontakte oder ähnlichem, denn die Kutterfahrten auf das Meer speziell für Angler können bei zahlreichen Anbietern gebucht werden. Diese befinden sich in jedem Falle in den größeren Küstenorten, egal ob man beispielsweise von Eckernförde in der Ostsee zum Angeln losschippern möchte oder von der Nordseeküste aus in See zu stechen bevorzugt. Wen es noch weiter in die Ferne zieht, sei eine Fischkutter-Tour in Norwegen, Finnland und Schweden an das Herz gelegt.

Auf den Fischkuttern stehen Eis zum Frischhalten des Fangs und nicht selten auch Filetierbretter zum Ausnehmen vor Ort bereit. Oftmals kann auch Grundzubehör für Anfänger geliehen werden, die sich noch keine eigene Ausrüstung zulegen wollen. Wie genau die Tour abläuft, also auch wie groß die Gruppen sind und ähnliches, sollte jedoch immer individuell im Rahmen der Reservierung erfragt werden. In jedem Falle wissen versierte Kutterfahrer, an welchen Stellen das Auswerfen des Köders sich für die Angler lohnt.

Wer nun Interesse gefunden hat oder bei wem alte Leidenschaften aufgelodert sind, benötigt quasi nur noch das passende Zubehör, um losziehen zu können. Bedenken sollte man hierbei immer, dass beim Hochseeangeln eine andere Ausrüstung erforderlich wird, als an Land. Vor allem starker Seegang, das Salzwasser sowie die salzige Meeresluft erfordern besonders robustes Anglermaterial. Je nach Wetterverhältnissen ist auch funktionelle Kleidung für den Angler unerlässlich, ansonsten wird ein Tag auf See schnell unbequem. Daher gibt es auch für Angler die Möglichkeit, sich direkt Online einzudecken. Der Angel Shop von Angelplanet bietet vor allem auch all jenen einen Vorteil, die in einer nicht allzu großen Stadt leben. Denn hier sind Fachgeschäfte mit Anglerbedarf leider oftmals Mangelware.