Ein günstiges Futteral zum Schutz der Angelrute reicht meistens

Man braucht nicht unbedingt ein spezielles Futteral, um seine Angelruten zu schützen. Günstige Rutenfutterale bieten auch einen guten Schutz.

So manchem Angler fällt es schwer, Angelruten ungeschützt zu transportieren. So manche Rute hat einen stolzen Preis gekostet, weshalb sie entsprechend gehütet wird. Folglich wird nach einem Schutz gesucht, der als wirklich verlässlich gilt bzw. beim Transport zu gebrauchen ist.

Nicht selten wird aus diesem Grund auf Futterale zurückgegriffen. Schon ein einfaches Rutenfutteral kann einen guten Schutz bieten, der beim Transport eine große Hilfe ist. Gerade wenn man seine Angelruten zusammen mit anderen Teilen der Angelausrüstung im Auto transportiert, kann ein Futteral von großem Nutzen sein.

Ein Futteral braucht man normalerweise nicht zu kaufen

Nun werden sich an bereits an dieser Stelle so einige Angler die Frage stellen, wo sie gute Futterale kaufen können, um ihre Ruten zu schützen. Gerade wenn gutes Geld in Karpfenruten oder Spinnruten investiert wurde, ist das Interesse sehr groß.

Dabei gestaltet sich die eigentliche Beschaffung relativ einfach. Sofern man eine gute Rute gekauft hat, ist es meist gar nicht erforderlich, extra ein Futteral zu kaufen. Heutzutage ist es üblich, dass die Ruten bereits in Verbindung mit einem Rutenfutteral verkauft werden. Gerade wenn man über Online-Angelshops bestellt, ist es üblich, dass Ruten auf diese Weise verpackt und versendet werden. Sollte man im örtlichen Angelgeschäft einkaufen, sollte man kurzerhand nach den Futteralen fragen. Manchmal kommt es vor, dass die Angelhändler schlichtweg vergessen, die Futterale beizulegen.

Ein guter Schutz für die Angelrute muss nicht teuer sein

Nun kann es natürlich vorkommen, dass eine Rute ohne Rutenfutteral verkauft wird oder man den Rutenschutz verloren hat. Auch dann ist es kein Problem, schnell eine Lösung zu finden. Üblicherweise reicht es aus, einen Angelladen zu besuchen und dort höflich nach einem Ersatzfutteral zu fragen. Viele Angelhändler sitzen massenhaft auf Rutenfutteralen, weshalb sie diese zum Teil sogar verschenken oder sie zumindest für niedrige Preise verkaufen. Für einen kleinen Eurobetrag sollte man schnell ein Futteral nachkaufen können. Hierbei ist es gut, die entsprechende Angelrute dabei zu haben, um testen zu können, welche Rutenfutterale gut passen.

Wer einen richtig guten Schutz sucht, sollte darüber nachdenken, ein Rutenrohr bzw. ein so genanntes Transportrohr zu kaufen. Auf diese Weise kann ein wesentlich besserer Schutz erlangt werden. Sehr gute Ruten (vor allem Spinnruten und Fliegenruten) werden oftmals direkt vom Hersteller in Verbindung mit Transportrohren verkauft. Sie nachzukaufen ist meist ein wenig kostspieliger, doch sofern man sich im Handel genau umsieht, wird man auch sie preiswert erwerben können.