Teleruten kaufen und trotzdem gut damit angeln

Gute Teleruten sind besser als die meisten Angler annehmen. Diese Angelruten sind durchaus belastbar und lassen sich außerdem sehr gut transportieren.

Heutzutage entscheiden sich die meisten Angler ganz bewusst für die Steckrute. Eigentlich ist dies sehr schade, denn längst nicht immer sind steckbare Ruten von Vorteil. In manchen Fällen wäre es viel sinnvoller auf Teleskopruten zu setzen. Diese sind meist deutlich besser als ihr Ruf, weshalb es erfreulicher wäre, wenn wieder mehr Angler mit ihnen fischen würden.

Im Wesentlichen gibt es einen Grund, der so viele Angler zum Umstieg bewegt hat. Den Steckruten wird nämlich nachgesagt, deutlich belastbarer zu sein. Somit nehmen die meisten Angler an, mit dem Einsatz von steckbaren Ruten eine gute Entscheidung zu treffen. Allerdings muss gesagt werden, dass die Verarbeitungsqualität ein Thema verkörpert, das nicht außer Acht zu lassen ist. Längst nicht jede Rute wartet mit so guten Steckverbindungen auf, dass eine hohe Belastbarkeit geboten ist. Unter Umständen bzw. je nach Rutenmodell können Teleruten sogar belastbarer sein.

Diese Gründe sprechen für das Angeln mit Teleruten

Es lohnt sich, die eine oder andere Teleskoprute zu besitzen und mit ihr zu angeln. Der Hauptgrund ist natürlich der, die Angelrute sehr viel komfortabler transportieren zu können. Eingefahren nehmen die Ruten nur wenig Platz weg, weshalb sie nicht nur im Auto, sondern auch im Rucksack oder sogar im Fluggepäck sicher transportiert werden können. Wer sich auf der Suche nach einer Reiserute befindet, sollte über den Kauf einer Telerute nachdenken.

Außerdem hat man es mit den Angelmontagen sehr viel leichter. Die Montage kann meist problemlos aufgewickelt werden. Angelhaken oder Wirbel hängt man danach ein. Beim Ausfahren der Angel kann man nicht falsch machen: Im Normalfall verheddert nichts. Ganz anders bei der Steckrute: Damit hat man es deutlich schwieriger.

Von den ganz billigen Ruten lässt man besser die Finger

Natürlich wird der Teleskoprute nicht grundlos nachgesagt, dass sie keine so hohe Stabilität wie eine Steckrute bieten kann. Viele Teleruten sind relativ günstig und deshalb auch nicht sonderlich gut verarbeitet. Außerdem werden nicht immer die besten Materialien verarbeitet. Jedem Angler kann deshalb nur dazu geraten werden, ausschließlich hochwertige Ruten zu erwerben. Die billigen Rutenmodelle nimmt man besser nicht in die engere Auswahl.

Dennoch braucht man für eine solche Rute nicht unbedingt viel Geld ausgeben. Wer ein wenig Zeit in die Suche nach einem günstigen Angelhändler investiert, wird garantiert fündig. Dass nicht immer der ortsansässige Angelladen am günstigsten ist, dürfte klar sein. Dementsprechend sollte man sich gegenüber dem Internet nicht verschließen: Heutzutage gibt es einige Angelshops im Internet, die mit großer Auswahl und niedrigen Preisen überzeugen können. Gerade wenn man nicht nur eine Rute, sondern noch weitere Angelgeräte oder Angelzubehör kaufen möchte, kann es sich richtig lohnen, über einen Onlineshop zu bestellen.