Mit dem Test von Angelrollen die passende Rolle finden

Beim Auswählen von Angelrollen kann ein Test von großer Hilfe sein. Ein Gerätetest liefert die Information, die zur idealen Multi- und Stationärrolle führt.

Schon so mancher Angler wurde beim Kauf von Angelgeräten herb enttäuscht. Oftmals wurden stattliche Beträge für Rollen und Ruten ausgegeben, um später feststellen zu müssen, dass die gekauten Produkte qualitativ nicht überzeugen oder die Preise schlichtweg überteuert waren. Dies trifft ganz besonders für den Kauf von Stationärrollen zu: In diesem Bereich der Angelgeräte können wir Freunde des Angelsports mittlerweile auf eine sehr große Auswahl blicken, die längst nicht nur erstklassige Geräte umfasst.

Dabei existieren durchaus Wege und Möglichkeiten, um Angelgeräte ausfindig zu machen, die ihr Geld wert sind. Das beste Hilfsmittel dabei ist immer noch ein Test. Ein Gerätetest gibt schnell darüber Auskunft, wie es um die Eigenschaften von Angelrollen bestellt ist. Dies gilt verständlicherweise nicht nur für Stationärrollen, sondern ebenso für Multirollen und Fliegenrollen.

Die besten Gerätetests findet man in Angelzeitschriften

Nun wird so mancher Angler bestimmt sagen, dass er nicht über die Möglichkeit verfügt, einen Angelrollen Test durchzuführen. Allerdings ist dies auch nicht zwingend erforderlich, denn im Grunde werden alle besseren Angelgeräte, die von etablierten Herstellern stammen, ohnehin getestet. Schließlich müssen die Angelzeitschriften auch etwas zu berichten haben. In wirklich zahlreichen Angelmagazinen stößt man immer wieder auf Gerätetests.

Es lohnt sich, die Testergebnisse zu studieren. Schnell lässt sich herausfinden, welche Rollen zu gebrauchen sind und von welchen Modellen man besser die Finger lässt. Auf die Auswertung der Tests bzw. die Testergebnisse kann man sich im Regelfall verlassen. Die Redakteure der Angelzeitschriften sind erfahrene Angler, die genau wissen, auf welche Punkte zu achten ist. Im Grunde muss man für die Angelrolle, für die man sich interessiert, nur noch den passenden Test finden. Wer eine oder gleich mehrere Zeitschriften im Abo hat, befindet sich natürlich im Vorteil, weil man dadurch automatisch auf dem Laufenden bleibt.

Wie man den Test von Angelrollen selbst durchführt

Ist ein Test über die Stationärrolle oder Multirolle, für die man sich interessiert, nicht zu finden, gilt es eine andere Lösung zu finden. Am besten sucht man einen Angelladen auf. Mit ein wenig Glück ist die Rolle, die man ggf. kaufen möchte, sogar verfügbar. Sie im Angelshop in die Hände zu nehmen, ist grundsätzlich eine gute Idee. Auf diese Weise kann man sich einen guten Eindruck verschaffen. Falls die Rolle nicht verfügbar ist, sollte man den Händler fragen, ob er sie bestellen würde - und zwar unabhängig davon, ob man die Rolle später erwirbt oder nicht. Mit etwas Glück ist der Händler einverstanden.

Falls diese Möglichkeit nicht besteht, braucht man trotzdem nicht aufgeben. Schließlich gibt es ja noch das Internet. In Angelblogs und Angelforen stößt man mittlerweile auf eine breite Auswahl an Beiträgen und Berichten. Sofern Angelrollen, für die man sich interessiert, schon seit einer Weile verfügbar sind, wird man mit Sicherheit auf Erfahrungsberichte und Testberichte bzw. persönliche Meinungen und Testergebnisse anderer Angler stoßen. Falls nicht, sollte man sich umhören und entsprechende Postings eröffnen: Auf den richtigen Seiten findet man garantiert Hilfe.