Vorfach richtig binden und noch besser angeln

Es lohnt sich, das Vorfach selbst zu binden. Wichtig ist es, hochwertige Vorfachschnur zu verwenden und einen guten Vorfachknoten zu machen.

Viele Angler wissen gar nicht, von welch hoher Bedeutung das am Angelhaken befindliche Vorfach ist. Oftmals wird angenommen, dass es lediglich mit einer dünneren Schnur ausgestattet ist, damit bei einem Hänger nicht gleich die gesamte Montage abreißt. Allerdings ist dies längst nicht der einzige Grund.

Gerade in der heutigen Zeit, in der immer mehr Angler mit geflochtener Angelschnur bzw. einer entsprechenden Hauptschnur fischen, ist es enorm wichtig, über gute Vorfächer zu verfügen. Sofern man vom Angeln auf wenige Raubfische absieht, wo man ein Stahlvorfach benötigt, sollte bewusst auf monofile Angelschnur gesetzt werden. Eine monofile Vorfachschnur weißt im Gegensatz zu einer geflochtenen Schnur eine gute Dehnung aus.

Die Dehnung ist deshalb so bedeutungsvoll, weil Stöße, die vom Fisch ausgehen, abgefangen werden können. Besonders Forellen gelten im Drill als sehr agil und attackieren die Schnur. Sollte diese keine Dehnung aufweisen, wirken auf den Angelhaken enorme Kräfte, sodass es ggf. zum Ausschlitzen kommt und der Fisch verloren ist.

Vorfächer am besten selber binden

Gerade deshalb ist es so wichtig, auf hochwertige Angelschnüre zurückzugreifen. Professionelle Angler, die es vor allem auf die großen und meist scheuen Fischexemplare abgesehen haben, binden ihre Vorfachhaken daher häufig selbst. Immerhin haben sie dann die Möglichkeit, erstklassige Vorfachmaterialien zu verarbeiten und geeignete Angelhaken zu verwenden. Wer ausschließlich mit fertig gebundenen Haken angelt, ist hier stark eingeschränkt.

So ist es zum Beispiel möglich, besonders starke Vorfächer anzufertigen. Allerdings kommt dies gerade bei Profis eher selten vor. Sie entscheiden sich bewusst für eine Schnur mit geringem Durchmesser, damit die Schnur vom Fisch nicht so schnell erkannt wird. Gerade dann ist es wichtig, besonders hochwertige Angelschnüre für die Vorfächer zu verwenden, damit eine ausreichende Tragkraft gegeben ist. Außerdem muss die Angelrolle über eine ruckfrei anlaufende und zugleich fein einstellbare Bremse verfügen.

Das Vorfach bitte stets korrekt knoten

Beim selber Binden bin Vorfachhaken ist es wichtig, in Sachen Knotenkunde fit zu sein. Es gilt einen verlässlichen Angelknoten zu wählen - und das nicht nur am Angelhaken, sondern auch an der Vorfachschlaufe, die ebenfalls selbst gebunden werden muss. Auf diese Vorfachknoten muss natürlich Verlass sein, denn die besten monofilen Angelschnüre helfen nicht, wenn man auf ungeeignete oder schlecht ausgeführte Knoten setzt.