Delkim: Hersteller professioneller Bissanzeiger

Wenn es um den Kauf elektronischer Bissanzeiger geht, dann greifen Profiangler gern zu den Modellen von Delkim. Das Unternehmen produziert schon seit vielen Jahren erstklassige Bite Alarms.

Gegen Ende der 70er Jahre gründeten die beiden Angler Del Romang und Kim Donaldson die Marke Delkim. Die Findung des Markennamens geht auf die Zusammensetzung ihrer beiden Vornamen zurück.

In der Anfangszeit haben die beiden Angler Flavours – Duft- und Geschmackstoffe – zum „Tunen“ bzw. Verfeinern von Ködern entwickelt. Mit der Zeit folgte weiteres Angel-Equipment, wie zum Beispiel Karpfensäcke oder Abhakmatten. Allerdings werden diese Produkte heutzutage nicht mehr hergestellt – stattdessen konzentriert man sich auf die Entwicklung und Herstellung von elektronischen Bissanzeigern.

Denn schon zu Beginn der 80er Jahre entwickelte Delkim einen elektronischen Bissanzeiger, der für damalige Verhältnisse wirklich hervorragend war. Die Bissanzeiger (Delkim Bite Alarms) fanden bei anderen Anglern – insbesondere bei Karpfenanglern – großen Anklang, so dass man sich schon bald auf die Entwicklung von Bissanzeigern konzentrierte.

Heutzutage zählen Delkim Bissanzeiger zu den beliebtesten Bissanzeigern. Die Modelle zeichnen sich vor allem dadurch aus, dass sich die Entwickler mit ihren Produkten intensiv auseinandersetzen und Wünsche von anderen Anglern einfließen lassen. Ersichtlich wird das unter anderem daran, dass selbst die preisgünstigen Modelle über zahlreiche Eigenschaften bzw. Einstellmöglichkeiten verfügen.