Wie ein Angel Messer beschaffen sein muss

Ein Angel Messer muss am Gewässer viel aushalten. Deshalb sollten Angler auch nur Taschenmesser von wirklich hoher Qualität kaufen.

Den meisten Anglern dürfte vollkommen klar sein, wie wichtig ein Messer ist. Es sollte grundsätzlich ein fester Bestandteil der Angelausrüstung sein, weil man es einfach sehr häufig benötigt. Das Spektrum an Einsatzmöglichkeiten ist groß, weshalb an dieser Stelle nur ein paar Beispiele genannt werden sollen. So werden Angelmesser zum Beispiel benötigt, um Spaltbleie zu öffnen oder um Angelschnüre durchzuschneiden.

Damit man immer ein Messer beim Angeln zur Hand hat, bietet es sich an, dieses im Angelkoffer oder in der Rutentasche aufzubewahren, damit man es gar nicht erst vergessen kann. Denn sollte man sein Taschenmesser tatsächlich vergessen, kann dies zu einem ernsten Problem werden. Spätestens wenn man einen Fisch abstechen will, zieht es ziemlich schlecht aus.

Ein Angel Messer muss durchweg überzeugen

Wenn man es genau betrachtet reicht, ein preiswertes Messer schon vollkommen aus. Man muss nicht viel Geld ausgeben, um ein hochwertiges Angel Messer anzuschaffen. Schon für wenig Geld kann man heutzutage ausgezeichnete Taschen- und Outdoormesser kaufen. Lediglich ein ganz entscheidender Punkt ist zu berücksichtigen: Nur erstklassige bzw. sehr hochwertig verarbeitete Messer sind beim Angeln zu gebrauchen.

Es darf nicht außer Acht gelassen werden, welchen immensen Einflüssen die Messerklinge ausgesetzt sein kann. Die Klinge muss daher aus erstklassigem Edelstahl gefertigt sein. Dass sie rostfrei sein muss, versteht sich im Grunde von selbst. Schließlich kommt sie garantiert mit Wasser bzw. mit Feuchtigkeit in Kontakt, weshalb eine Rostbildung sonst relativ schnell entstehen könnte.

Für welches Messermodell man sich am Ende entscheidet, hängt in erster Linie vom persönlichen Geschmack ab. Grundsätzlich empfiehlt es sich, ein klappbares Messer bzw. ein Taschenmesser zu wählen. Ein Klappmesser zeichnet sich dadurch aus, dass man es bequem in der Hosentasche tragen kann. Allerdings sollte es über eine feststellbare Klinge sowie einen Klingenschutz verfügen, damit man sich nicht so schnell verletzen kann.

Taschenmesser gibt es nicht nur im Angelladen

Erstaunlicherweise gibt es vergleichsweise viele Angler, die einen Angelladen aufsuchen, wenn sie ein Anglermesser kaufen möchten. Zunächst einmal ist hiergegen nichts einzuwenden, weil es in der Tat viele Angelgeschäfte gibt, die Messer verkaufen. Andererseits ist die Auswahl nicht immer die größte, weshalb man nicht unbedingt fündig werden muss. Wer eine große Auswahl an Messern sucht, sollte daher auch Jagdgeschäfte oder klassische Messergeschäfte aufsuchen. Und auch im Internet kann man fündig werden: Heutzutage gibt es einige Onlineshops, die wirklich sehr schöne Taschen- und Outdoormesser für Angler verkaufen. Zumal auch die Preise relativ häufig für den Onlinekauf sprechen.