Welche Anglermesse sollte man nicht verpassen?

Anzeige

Frage von: Siggie

Erst seit kurzer Zeit bin ich als Angler aktiv. Deshalb möchte ich jetzt umso mehr erfahren und am besten mal eine Anglermesse besuchen. Gibt es bestimmte Angelmessen, die besonders empfehlenswert sind? Ich kenne mich mit den Messen in Bereich des Angelsports wirklich nicht gut aus. Es wäre toll, wenn Ihr mir ein paar Tipps geben könntet.

Antwort:

Um ein erfolgreicher Angler zu sein, braucht man nicht zwingend Anglermessen zu besuchen. Schaden tut es aber auf gar keinen Fall. Im Endeffekt ist es immer gut, Messen zu besuchen. Messebesuche sind vor allem deshalb zu empfehlen, weil man auf viele andere Angler stößt und sich austauschen kann. Außerdem ist die Auswahl an Angelgeräten immer besonders groß und viele Produkte (zum Beispiel Angelrollen oder Köder zum Spinnfischen) kann man vor Ort in Aktion sehen. Bei den großen Messen stößt man auch häufiger auf Aquarien, in denen man unsere typischen Zielfische hautnah beobachten kann.

Welche Anglermesse man am besten besucht, hängt stark vom Standort ab. Eine der besten Veranstaltungen ist zweifelsfrei die Aquafisch, die üblicherweise im Frühjahr in Friedrichshafen stattfindet. Dort gibt es viel zu sehen, wobei jeder Angler letztlich selbst überlegen muss, ob sich die Anfahrt für ihn lohnt.

Natürlich gibt es auch kleinere Angelmessen, die in den Bereich der Spezialmessen fallen. Wer zum Beispiel gerne Fliegenfischen geht, düfte sich für das Fliegenfischer Forum in Bad Berka begeistern können. Alles in allem gibt es viele Messen und Ausstellungen, die einen Besuch wert sind. Aktuelle Termine sind besonders über Angelzeitschriften gut zu finden. Wir selbst führen derzeit noch keinen Terminkalender mit Messeübersicht. Aber vielleicht legen wir den ja eines Tages mal an.

Nächste Frage: Welche Anglermesser könnt Ihr empfehlen?

Anzeige