Ist eine digitale Fischwaage für 10 Euro zu gebrauchen?

Anzeige

Frage von: Stephanie

Mein Angelhändler vor Ort bietet derzeit eine digitale Fischwaage an, die gerade einmal 10 Euro kostet. Ich frage mich, ob man für diesen Preis tatsächlich eine brauchbare Waage zum Wiegen der Fische kaufen kann. Es geht mir um zwei Dinge: Die Waage soll eine lange Lebensdauer aufweisen und außerdem auch genau wiegen. Kann ich zuschlagen oder soll ich besser eine andere Angelwaage kaufen?

Antwort:

Das können wir so aus der Distanz nicht sagen. Da kommt es ganz auf den Hersteller und das Modell der Fischwaage an. Allgemein können wir aber sagen, dass es durchaus möglich ist, für einen Preis von rund 10 Euro eine vernünftige Anglerwaage zu erhalten. Einige gute Modelle kosten ggf. ein paar Euro mehr, so im Groben und Ganzen dürfte das passen.

Sieh dir so eine Anglerwaage doch einmal näher an und versuche herauszufinden, ob sie dir beim Angeln tatsächlich eine Hilfe sein kann. Vor allem die Verarbeitung muss stimmen. Sie sollte solide verarbeitet und außerdem wasserdicht sein. Achte auch auf die Batterien: Es gibt einige Faschwaagen, bei denen die Batterien mehr als die Waagen an sich kosten. Gerade aus diesem Grund ist es meist besser, auf eine manuelle bzw. mechanische Fischwaage zu setzen. Der Vorteil besteht darin, niemals Batterien kaufen zu müssen. Sofern man ein hochwertiges Modell wählt, braucht man sich auch wegen der Genauigkeit überhaupt keine Sorgen zu machen. Außerdem lässt sich die Zuverlässigkeit der Gewichtsanzeige ja direkt im Angelladen überprüfen. Man muss ja nur ein paar Bleigewichte anhängen.

Nächste Frage: Wo kann ich einen günstigen Dreibeinhocker günstig kaufen?

Anzeige