Kescherstab nachkaufen oder gleich ein neuer Kescher?

Anzeige

Frage von: R. Heusinger

Mein Bruder hat es geschafft, mit dem Auto rückwärts über meinen Kescher zu fahren. Dabei hat es den Kescherstab getroffen, der nun nicht mehr zu gebrauchen ist. Im Grunde kann ich nur noch den Kescherkopf mitsamt Netz verwenden. Jetzt frage ich mich, ob es sich überhaupt lohnt und ob es möglich ist, einen Kescherstab bzw. eine teleskopierbare Kescherstange als Ersatzteil zu kaufen oder ob bloß ein neuer Karpfenkescher als Ausweg bleibt.

Antwort:

Diese Frage ist nicht leicht zu beantworten, da wir weitere Informationen zum Kescher und Hersteller brauchen. Im Allgemeinen ist es schon möglich, lediglich den Kescherstab zu ersetzen. Allerdings kommt es hier voll und ganz auf den Kescher an. Für einige Kescher sind Kescherstangen als Ersatzteil verfügbar, für einige Modelle aber auch nicht.

Wir raten dir dazu, einen Angelshop zu besuchen und dort mal den defekten Karpfenkescher zu zeigen. Der Händler wird dir im Normalfall sagen können, ob die Möglichkeit besteht, einen Stab zu kaufen und somit eine Reparatur durchzuführen. Ob sich dies lohnt, hängt auch vom Preis ab. Wenn der ganze Unterfangkescher nicht sehr teuer gewesen ist, könnte es günstiger sein, gleich einen neuen zu kaufen. Ansonsten kannst du ja auch mal die Preise online bei verschiedenen Händlern vergleichen.

Nächste Frage: Welche Keschertasche ist sehr empfehlenswert?

Anzeige