Was ist der beste Köder auf Dorsch?

Anzeige

Frage von: Henry

Diesen Sommer war ich das erste Mal beim Meeresangeln und muss sagen, dass mir das Fischen wirklich viel Freude bereitet hat. Allerdings haben die Dorsche nicht immer gebissen, weshalb ich hier nachfragen möchte, ob dies am Köder liegen kann. Mal haben wir mit Makrelen als Köder gefischt, mal mit Pilker. Doch was ist denn im Allgemeinen der beste Köder um diese Meeresfische zu angeln?

Antwort:

Was das Meeresangeln auf Dorsch betrifft, so müssen wir zugeben, dass wir hierbei nicht unbedingt die größten Experten sind. Generell müsste es mit dein Ködern die du beschrieben hast, auch gut klappen. Wir meinen, dass es vielmehr darauf ankommt, an den richtigen Stellen zu fischen. Wenn die Dorsche nicht beißen wollen, ist es meist am besten, nach einer gewissen Dauer die Stelle bzw. den Standort zu wechseln.

Wir sind jetzt mal davon ausgegangen, dass du vom Boot oder Kutter aus angelst. Wenn du auf das Brandungsangeln setzt, hast du ja deutlich weniger Möglichkeiten. Dann dürfte dir der Pilker auch nichts bringen. Dann wird es wohl mit Köderfisch bzw. mit Makrele am besten klappen. Allerdings ist dieser Angeltipp ohne Gewähr. Wenn du es genau wissen möchtest, frag einen erfahrenen Meeresangler oder kauf dir ein Fachbuch zu diesem Thema. So kannst du sicherstellen, dass du am Ende wirklich den optimalen Köder auf Dorsch verwendest.

Nächste Frage: Was ist der beste Köder auf Forelle?

Anzeige