Was sind die idealen Pilker zum angeln?

Anzeige

Frage von: Tom

Schon zweimal bin ich jetzt auf einem Schiff mit dabei gewesen, um mit Pilkern auf Dorsch zu angeln. Allerdings habe ich immer mit einer Ausrüstung gefischt, dir mit gestellt wurde, was mir nicht so gefällt. Daher umfasst meine Angelausrüstung nun auch eines Meeresrute mit zugehöriger Meeresrolle. Das einzige was ich jetzt noch kaufen muss, sind eigene Pilker. Doch gerade hiermit tue ich mir schwer, weil ich mich nicht auskenne und unser Angelshop diese Köder nicht verkauft. Gut, wir befinden uns auch nicht in Küstennähe. Könnt Ihr sagen, welche Pilker zum angeln ideal sind?

Antwort:

Da hoffen wir mal, dass sich der Kauf auch für dich gelohnt hat. Sicherlich ist es von Vorteil, wenn man mit Gerät fischen geht, das einem selbst gehört und mit dem man sich auch entsprechend gut auskennt. Allerdings sollte man natürlich auch häufiger angeln gehen, damit sich das Ganze auch lohnt.

Beim Auswählen der Pilker hat man es nicht leicht. Allerdings sei angemerkt, dass man hier gar nicht so viel falsch machen kann. Gerade was Form und Farbe betrifft, so darf man diese Faktoren nicht überschätzen. Anders als beim Wobbler sind diese Eigenschaften von nicht ganz so hoher Bedeutung. Viel wichtiger ist das richtige Gewicht. Beim Pilkern ist es wichtig, die Angelköder schnell auf die richtige Tiefe zu bekommen. Gerade wenn man in eindrucksvollen bzw. ordentlichen Tiefen fischen will, müssen die Pilker ein gewisses Gewicht mitbringen. Achte beim Auswählen darauf, dass du verschiedene Gewichtsklassen abdeckst. Onlineshops, die Pilker und weiteres Zubehör zum Meeresangeln günstig verkaufen, gibt es zu genüge.

Nächste Frage: Würdet Ihr auch ein Pilkerset kaufen?

Anzeige