Was ist beim Pilkern der wichtigste Trick?

Anzeige

Frage von: Alfred Bangemann

Am letzten Wochenende war ich zum ersten Mal beim Pilkern auf Dorsch. Mit einem Freund ging es per Angelkutter auf die Nordsee hinaus. Allerdings habe ich nichts gefangen und bin daher ein wenig deprimiert. Auf was kommt es denn beim Fischen mit Pilker an, damit Dorsche oder auch andere Fische auf den Köder beißen?

Antwort:

Genau genommen gibt es beim Pilkern keine großen Tricks. Wer auf beim Hochseeangeln fangen möchte, muss einfach nur an der richtigen Stelle fischen und dann den Köder in der richtigen Tiefe präsentieren. Ein Problem dürfte dies nicht darstellen. Heutzutage sind alle Fischkutter mit Echolot ausgestattet und können die Fischschwärme bzw. die Dorsche sicher orten.

Sollten die Dorsche auf den Pilker nicht beißen, so gilt es den Köder in Farbe und Größe zu variieren. Im Übrigen kommt es auch immer ganz auf das jeweilige Fangebiet an. Allen Anglern, die zum ersten Mal in einer Region unterwegs sind und dort fischen, kann nur empfohlen werden, sich beim Kapitän zu erkundigen. Dieser kennt sein Gewässer gut und kann zumeist immer ein paar Tipps zum Pilkern geben.

Nächste Frage: Lohnt eine Polarisationsbrille beim Angeln überhaupt?

Anzeige