Sind Rapfenhaken die Anschaffung wert?

Anzeige

Frage von: Klaus Beuge

Demnächst möchten wir am Rhein auf Rapfen angeln. Da ich noch nie dort gefischt habe, fragte ich bei meinem Anglerkollegen mal nach, welche Ausrüstung ich mitnehmen soll. Er meinte, dass es nicht schaden würde, Rapfenhaken zu verwenden. Da frage ich mich jetzt, ob das wirklich so sinnvoll ist. Werden diese Angelhaken wirklich benötigt oder reichen Allroundhaken aus?

Antwort:

Das sehen wir ganz ähnlich. Der Rapfen ist nicht unbedingt ein Zielfisch, weshalb wir uns auch nicht sicher sind, ob derartige Zielfischhaken im Handel für Angelzubehör überhaupt angeboten werden. Unserer Meinung nach gibt es spezielle Angelhaken zum Rapfenangeln überhaupt nicht. Du kannst dich mal in ein paar Angelgeschäften umsehen. Doch mit hoher Wahrscheinlichkeit wirst du nichts finden. Denn im Grunde werden diese Zielfischhaken auch gar nicht gebraucht. Rapen kann man auf unterschiedliche Art und Weise fangen, wobei es üblicherweise am aussichtsreichsten ist, mit Kunstködern zu angeln. Dementsprechend verwendet man dann ohnehin klassische Drillinge. Vor allem auf Wobbler und Gummifisch beißen Rapfen gut.

Nächste Frage: Auf welchen Raubfisch habe ich die größten Fangchancen?

Anzeige